Zu Inhalt springen

WIG-Stäbe 2.4831 IGS-Chronin 625 ER-NiCrMo3

Listenpreis €313,35 - Listenpreis €315,35
Listenpreis
€315,35
€313,35 - €315,35
Preis €315,35
5.0kg | 63,07€ / kg

WIG-Stäbe 2.4831 IGS-Chronin 625 ER-NiCrMo3

Schweißstab/Drahtelektrode aus Nickel-Chrom-Molybdän-Legierung zum WIG- bzw. MIG-Schweißen von Nickellegierungen, kaltzähen Nickelstählen und artverschiedenen Verbindungen für Betriebstemperaturen bis +550°C, kaltzäh bis -196°C.


Normbezeichnung

Werkstoff-Nummer

2.4831

 

AWS/ASME SFA-5.9

ER NiCrMo - 3

 

EN ISO 18274

S Ni 6625

 

Wichtigste

Anwendungsbereiche

Nickel-Chrom-Molybdän-Legierungen, z.B. NiCr 22 Mo 9 Nb (1.4876),

NiCr 22 Mo 6 Cu (2.4618), NiCr 22 Mo 7 Cu (2.4619) und ihre Verbindungen mit un-, niedrig- und hochlegiertem Stahl/Stahlguss; Plattierungen; kaltzähe Nickelstähle, z.B. X 8 Ni 9 (1.4529)

Schwarz-Weiß-Verbindungen für Betriebstemperaturen über +300°C.

 

Mechanische Gütewerte

des Schweißgutes

(Richtwerte)

Schweißverfahren

Schutzgas

Wärmebehandlung

 

 

WIG

Schweiß-Argon

unbehandelt

MIG

Schweiß-Argon

unbehandelt

 

Prüftemperatur

[°C]

+20°C

-196°C

+20°C

-196°C

 

0,2 %-Dehngrenze     Rp0,2

MPa

>295

 

 

 

 

Zugfestigkeit               Rm

MPa

>760

 

 

 

 

Bruchdehnung            A5

[%]

>30

 

 

 

 

Kerbschlagarbeit        AV

[J]

LNB

 

 

 

 

 

 

Besondere Hinweise

Sauberkeit des Werkstückes im Schweißnahtbereich ist Voraussetzung für eine rissfreie Verbindung. Bei dünnen Blechen und Wurzelschweißungen ist Unternahtschutz erforderlich. Bei V- und X-Nähten sollte der Öffnungswinkel mindestens 70° betragen.

WIG - Schweißstab immer im Schutzgasbereich führen.

MIG - Drahtelektrode bevorzugt mit Impulslichtbogen verschweißen.

 

 

Schweißpositionen nach EN ISO 6947 WIG

PA, PB, PC, PE, PF

 

Anwendbare Schutzgase WIG

I 1