Zu Inhalt springen

Druckminderer-Schutzgas Argon/CO2 GCE Basecontrol 200 bar - 30 Ltr./Min 0870293

Listenpreis €43,99 - Listenpreis €43,99
Listenpreis
€43,99
€43,99 - €43,99
Preis €43,99
inkl. Mwst.
von GCE

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
B
Benjamin Gleitz

Gutes Produkt zu gutem Preis, dazu noch super Service!

Druckminderer-Schutzgas Argon/CO2 GCE Basecontrol 200 bar - 30 Ltr./Min 0870293

  • Vordruck max. 200 bar
  • Ausgangsdruck max. 30 l/min 
  • Flaschenanschluss: W21,8x1/14
  • Schlauchanschluss: G 1/4, DN 6
  • GCE Artikelnummer: 0870293

 

In vielen Bereichen einsetzbarer Druckminderer der hervorragende Ausgangsdruckstabilität und Sicherheit bei der Arbeit mit Gasen bietet. Der BaseControl weist Leistungsstärke für alle gängigen Anwendungen von CO², Argon und AR/CO² auf. Der Druckminderer bringt Einsparungen im Bezug auf Service, Ersatzteile und vollständigen Austausch durch eine verlängerte Lebensdauer mit sich. Außerdem ist der BaseControl mit einem ergonomischen Design ausgestattet und sticht hervor durch seine einfache und benutzerfreundliche Handhabung.

Der Druckminderer besitzt die Sicherheitsvorrichtung PRV, die die Niederdruckkammer des Reglers gegen Überdruck schützt. Gefertigt nach den höchsten Sicherheitsanforderungen der ISO 5171, leistet der BaseControl zuverlässige und sichere Arbeit. Das Manometer ist mit einer dreifachen Skalierung ausgestattet, außerdem ist das Gehäuse der BaseControl aus druckfestem Messing geschmiedet.

Der Druckminderer bringt ein geringes Gewicht von 1.25kg mit sich.

Der BaseControl sollte nur bei Temperaturen von -5 bis +60 °C benutzt werden.

Lagerung an einem trockenen und kühlen Ort.

Anwendungsgebiete: Schutzgas-Lichtbogenschweißen, 

 

Grunddaten

Hersteller: GCE

Gewicht: 1.25kg

Körper aus Messing

200 bar Flaschendruckminderer, 1 - Stufig

CO2 200/24 l/min

 

Materialien

Körper: Messing

Deckel: Zn/Al Druckguss - Legierung

Stutzen, Muttern, Verbindungen: Messing

 

 

Vorbereitung und Anwendung

Bevor der Druckminderer an die Gasflasche angeschlossen werden kann, sollte abgesichert werden, dass die Gasflasche einen festen Stand hat.

Danach können Sie die Verschlussmutter oder -stopfen der Gasflasche abschrauben und das Flaschenventil kurz zum Ausblasen von Staub und anderen Verunreinigungen öffnen.

Die Einstellscharube des Druckminderers vor dem Öffnen des Flaschenventils bis zur Entlastung der Feder zurückschrauben uns das Flaschenventil langsam und behutsam öffnen.

Bitte auch die Dichtigkeit mit z.B. Lecksuchspray überprüfen.